RZ-Wissen – aktuelle Onlineveranstaltung

onlinevortrag osteoporose
Stopp den stillen Dieb – Therapieoptionen bei Osteoporose!

 

Bei der chronischen Erkrankung des Skelettsystems, bei der das Verhältnis von Knochenaufbau und -abbau gestört sind, nimmt die Knochenmasse ab, womit das Risiko einer Fraktur steigt. Oft bleibt die Erkrankung lange unerkannt und wird erst anhand von Knochenbrüchen diagnostiziert. Diese führen zu einer deutlichen Einschränkung der Lebensqualität. Grund dafür sind akute und chronische Schmerzen sowie Beeinträchtigungen in der Lebensführung. In seinem Vortrag geht Prof. Dr. Kurth umfassend auf Vorsorge, Diagnostik und Therapie von Osteoporose, im Volksmund auch Knochenschwund genannt, ein.


Termin:
Mittwoch, 20. Oktober
18.00 bis 19.00 Uhr


Experte:

Prof. Dr. Andreas Kurth, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie im Kemperhof und Vorsitzender
des Dachverbands Osteologie, Schirmherr der Kampagne KNOCHEN.STARK-MACHER.

Und so gehts:

 

Sie benötigen nur einen PC/Laptop oder ein Mobilgerät mit Kamera- und Tonfunktion, einen aktuellen Internetbrowser (Empfehlung: Google Chrome) oder die Desktop- bzw. mobile Zoom-App sowie eine stabile Internetverbindung. Nach der Registrierung erhalten Sie einen Zugangs-Link mit dem Sie sich einloggen können.

TelefonEmail